Zurück zur Homepage  

D
ie Insel La Palma:
Sorry, the information-text is currently available only in german language, but the photo descriptions are bilingual!

Beschreibung
Praktisches
Nützliche Links  /  Webcams
Arrow Was ist neu auf dieser Seite?


ArrowHier geht's direkt zu den 60 Fotos
ArrowDirect link to the 60 pictures!


Eine kurze Beschreibung der Insel

La Palma ist die drittkleinste und zusammen mit El Hierro westlichste Insel der Kanaren. In Nord-Süd-Richtung hat sie eine Länge von 47 km und an ihrer breitesten Stelle beträgt die Entfernung von Ost nach West gerade einmal 28 km.

86.000 Menschen wohnen auf der Insel, die grössten Orte sind:

Die Insel bildet eine Art Mikrokosmos. Auf dieser kleinen Fläche (726 km²) gibt es etliche Landschafts- und Vegetationsformen von 0 m Höhe bis über 2500 m:

- Caldera de Taburiente: Einsturzkrater mit Kiefernwald, 28 km Umfang und 2000m hohen Seitenwände
- Cumbre Vieja: Gebirgskette, gebildet durch mehrere Dutzend alte Vulkane
- Lorbeerwald (Laurisilva): Von der UNESCO unter Schutz gestelltes Waldgebiet
- Vulkanlandschaft im Süden: Noch 1971 ausgebrochener Vulkan Teneguia
- Barrancos: Tiefe Schluchten in den Gebirgen, die sich von der Inselmitte bis zur Küste ziehen.
- Hochgebirge: Rund um den Caldera-Kessel finden sich baumlose Gegenden bis 2500m
- Küstenlandschaft: Mit wenigen, dunklen Kiesbuchten. Viele Bananenplantagen bis direkt ans Meer

Eine Badeinsel an sich ist La Palma nicht. Es gibt die Möglichkeit zu baden hauptsächlich im Westen in Puerto Naos, sowie im Osten, nahe der Hauptstadt Santa Cruz, in Los Cancajos. Ferner gibt es Bemühungen, weitere Strände künstlich auszubauen - in Puerto de Tazacorte scheinen die Mühen allmählich Früchte zu tragen. An der Nord- und Ostküste sind zwei schöne, "nachgebesserte" Naturschwimmbecken vorhanden, die man kostenlos benutzen kann. 


Praktisches:

Klima:
Die Höchsttemperaturen an der Küste liegen im Winter bei 21-22°, im Sommer bei ca. 25-26°. Je höher ein Ort liegt, desto kühler wird es natürlich. Regen fällt selten, hauptsächlich an der Ostseite und dann meist nur als Nieselregen. Größere Unwetter kann es schon einmal im Dez.-Jan. geben, dann öffnet der Himmel ab und an seine Schleusen und der Wind bläst die Bananenernte kaputt. Es kann passieren, das es an der Ostseite bewölkt ist und regnet, man mit dem Auto durch den Tunnel in der Inselmitte fährt und hastig seine Sonnenbrille sucht! An irgendeiner Stelle der Insel herrscht jedenfalls fast immer Sonnenschein. Näheres zum aktuellen Wetter mit viel Statistik zu den vergangenen Jahren gibt es bei Wetteronline.de. Aktuelles Wetter von der Westseite (auf 750m Höhe, oft völlig anders als im Osten) gibt es hier. Und wer ganz hoch hinaus möchte, findet noch die Wetterdaten des NOT (Nordic Optical Telescope auf 2500m Höhe.

Anreise:
Eigentlich kommt nur der Flug mit den bekannten Charterfluggesellschaften Air Berlin, TuiFly oder Condor in Frage, entweder in einem Pauschalarrangement oder auch als Restplatzbuchung. Diese kann man bei den o. g. Gesellschaften online vornehmen. Weitere Wege führen mit Linienflügen von Iberia bzw. Binter (via Madrid und eventuell Las Palmas de G. C., je nach aktuellem Flugplan,  oder mit der Fähre ab Cadiz vom spanischen Festland aus bzw. von Los Christianos auf Teneriffa auf die Insel. Ein paar Infos zum Airport gibt es auch auf unserer Planespotting-Seite, zu erreichen von der Hauptseite www.spottinglinks.de . Aus Österreich fliegt (wenn geflogen wird) in der Regel Air Berlin als "flyniki". Aus den Niederlanden, der Schweiz und Belgien, sowie neuerdings auch Italien, gibt es ebenfalls saisonabhängig Flüge nach La Palma.

Unterkunft: 
Es gibt relativ wenige Hotel- und Appartementanlagen (hauptsächlich in Puerto Naos und Los Cancajos), die über die großen Veranstalter zu buchen sind. Kleinere Firmen wie zum Beispiel Gehle-Reisen oder Wikinger-Reisen bieten ebenfalls Quartiere an. Bei Karin Pflieger gibt es Quartiere in ländlichen Lagen (Turismo rural). Ein sehr gutes Webangebot für Unterkunft, Flüge und Mietwagen gibt es auch von der Familie Siebold, ergänzt mit aktuellen Meldungen von La Palma! 
In der Nähe von Fuencaliente ist 2004 ein 5-Sterne Hotel (bestehend aus La Palma Princess und dem Teneguia Princess) mit 1.250 Betten vollendet worden.

Aktivitäten:
Unternehmen kann man zum  Beispiel folgendes:
- Wanderungen aller Schwierigkeitsstufen (es gibt auch geführte Wanderungen)
- Besichtigung von Kirchen und Museen bzw. sogenannter "Visitor-Center" (etwa dem der Caldera bei El Paso)
- Bootsfahrten von Puerto de Tazacorte aus
- Autotouren 
- Mountainbiking
- Paragliding (z. B. mit: Roger (KEIN Lehrer!), Idafe oder Desafio
- Tauchen (z. B. mit: diesem oder diesem Tauchcenter in Los Cancajos)
- Mountainbiking, z. B. mit diesen zwei Veranstaltern in Los Llanos oder Puerto Naos
- Und, nicht zuletzt auch: Strand & Baden, im Spätherbst bis zum beginnenden Frühjahr wegen des oft starken Wellengangs eingeschränkt!

Auto / Verkehr
- Ein Mietwagen ist auf der Insel dringend zu empfehlen. 
- Die Straßen sind meist sehr gut ausgebaut, aber kurvig. Überholen ist nur selten möglich.
- Benzin ist um einiges günstiger als hier in Deutschland, allerdings ist das Tankstellennetz nicht sehr dicht! Besonders im Nordwesten der Insel gab es lange Zeit KEINE Tankstelle. Es soll aber nun wieder eine in Garafia (Santo Domingo) entstanden sein.
- Es gibt ein relativ gut ausgebautes Busnetz auf La Palma (Transportes Insular La Palma) - man muß jedoch erhebliche Fahrzeiten auf sich nehmen. Dies erscheint auch schlüssig, wenn man z. B. weiß, daß die Ringstraße rund um die Insel eine Länge von ca. 400km hat!
- Eine große, aber nicht ganz aktuelle Landkarte gibt es z. B. unter diesem Link

Einkauf & Verpflegung:
Größere Supermärkte (Spar, San Martin, Hiperdino) gibt es eigentlich nur in und um Sta. Cruz de La Palma und Los Llanos de Aridane (mit El Paso) sowie in den Touristenorten Los Cancajos und Puerto Naos. Die Landbevölkerung versorgt sich meist aus kleinen "Tante-Emma"-Läden oder winzigen Spar-Märkten.
Es gibt aber alles, was man zuhause auch bekommen kann. Teuer sind besonders Konserven, die z. T. aus Deutschland importiert werden sowie Windeln. In den beiden erstgenannten Städten sind auch Konsumgüter des nichttäglichen Bedarfs zu bekommen.

Restaurants sind reichlich vorhanden. Von einheimischer Küche (viel Kaninchen, Fisch) bis zum "Italiener an der Ecke" gibt es alles. Schnellrestaurants wie Burger King o.ä. existieren auf der Insel (noch?) nicht. 
Was aber nicht bedeutet, dass es an "Schnellimbissen" an sich mangelt. Kleine Tapas für zwischendurch bekommt man auch in vielen Bars. Die Speisekarten sind übrigens bereits oft mehrsprachig angelegt.

Medien:
-
Fernsehen:
Immer mehr Appartments oder Ferienhäuser auf La Palma verfügen über Fernsehen. Wenn, dann ist der Empfang deutscher Sender meist in Anzahl und/oder Qualität eingeschränkt. Man benötigt für aktuelle Nachrichten daher das Radio.

- Radio:
Es gibt einen deutschsprachigen Rundfunksender auf La Palma, allerdings mit Studio auf Teneriffa: Radio Megawelle auf 103,7, 104,7 und 88,3 MHz. Englisches und deutsches schwappt manchmal auch von der Nachbarinsel Teneriffa auf die Ostseite von La Palma herüber. Leider ist die Zukunft dieser Sender aus lizenzrechtlichen Gründen ungewiss. Wer mehr deutsches Radio hören möchte, kann NOCH die Sendungen der Deutschen Welle auf der Kurzwelle hören. Hierzu benötigt man ein kleines  Reiseradio mit dem Bereich SW oder KW, das möglichst über eine LCD-Frequenzanzeige verfügen sollte (schon unter 50 €  zu haben). Den gültigen Sendeplan mit den Frequenzen findet man auf dieser Seite (als pdf). Die deutschen Sendungen sollen aber noch 2011 eingestellt werden.

- Zeitungen:
Die Bild-Zeitung ist tagesaktuell zu haben - sie wird auf den Kanaren gedruckt! Alle anderen Blätter haben meist eine eintägige Verspätung. Es gibt mehrere einheimische Wochen- und Monatspublikationen in deutscher Sprache:
Wochenblatt (Teneriffa, nur wenige La Palma-Berichte)
Ferner existiert noch das deutsch-spansiche Anzeigenblatt D'Ocasion, das auch einige aktuelle Meldungen sowie wichtige Adressen bringt.

- Internet:
Zumindest in Los Llanos gibt es mittlerweile mehrere Internetcafes, in denen man seine Urlaubs-E-Mails schreiben kann. Voraussetzung hierfür ist natürlich ein Webmail-Zugang (z. B. von GMX, Web.de oder Yahoo). In El Paso gibt es das deutschsprachige Info Center La Palma mit mehreren Internet PCs.

WLAN ist inzwischen in einigen privaten Appartmenthäusern kein Fremdwort mehr.

Literatur: 
Empfehlenswerte Reiseführer sind für La Palma z. B. die folgenden:

La Palma
von Gawin, Izabella
Urlaubshandbuch zu Bereisen und Entdecken der spanischen Atlantikinsel.  5., aktualis. Aufl. 396 S., über 100 Fotos
2008   Reise Know-How Verlag Rump
ISBN 978-3-8317-1658-6 

La Palma
von Börjes, Irene; Koch, Hans-Peter;
Reisehandbuch 6., überarb. u. aktualis. Aufl. 255 S. m. 96 Farbfotos 
2007   Müller (Michael), Erlangen
ISBN 978-3-89953-368-2 
  
Die Neuauflage erscheint im Juni 2009!

Wanderungen auf La Palma
von Wolfsperger, Klaus; Miehle-Wolfsperger, Annette;
59 ausgewählte Wanderungen an den Küsten und in den Bergen der 'Isla Bonita'. 
Rother Wanderführer Die schönsten Tal- und Höhenwanderungen 9. Aufl. 231 S. m. 186 Farbfotos u. 63 Ktn. 16,5 cm 250g, 2008
Bergverlag Rother
ISBN 978-3-7633-4246-4



Hier noch einige interessante und nützliche Links zur Insel

Arrow El Merntidero - Forum zum Urlaub auf und allgemein zur Insel La Palma 
Arrow Das offene La-Palma-Forum
Arrow La Palma Foto Galerie von Dierk Topp (über 2000 Bilder - super - wenn auch länger nicht aktualisiert)
Arrow Contacto, die deutschsprachige Service-Agentur auf La Palma. Viele praktische Infos, Fahrpläne u. Vermietungen.
Arrow Patronato de Turismo, die offizielle La-Palma-Tourismus-Seite
Arrow Familie Siebold, Vermietung von Ferienhäusern, Webcam in El Paso und tägliche Nachrichten von der Insel

Webcams auf La Palma

2 Webcams Brena Alta (http://www.balta.org)
Webcam mit Blick auf den Flughafen Santa Cruz, steuerbar!
Puntagorda Panorama-Webcam (http://escubic.eu/)
Webcam El Paso (lapalma.cc) wird gedreht, z. T. Blickrichtung Meer (von P. Naos aus)
Fuencaliente Cam 1 (lapalma-meerblick.de - Blick auf das neue Hotel La Palma- bzw. Teneguia-Princess) 
Fuencaliente Cam 2 (lapalma-meerblick.de)
Garafia Cam (lapalmamiel.com)
Gran Telescopio Canarias (GTC) Cam (gtc.iac.es) auf dem  Roque de los Muchachos
Liverpool Telescope Cam (telescope.livjm.ac.uk) auf dem Roque de Los Muchachos
Magic Telescope 1 (magic.iac.es) auf dem Roque de Los Muchachos
Magic Telescope 2 (magic.iac.es) auf dem Roque de Los Muchachos
Nordic Optical Telescope Cam 1 (not.iac.es) auf dem Roque de Los Muchacos
Nordic Optical Telescope Cam 2 (not.iac.es) auf dem Roque de Los Muchacos
Los Cancajos Webcam 1 (lapalmarentacar.de) Blick auf den Strand in Los Cancajos
Puerto de Naos, 2 Webcams (http://www.lapalmawebcam.com/)
Puerto de Naos (www.idafe.com)
Puerto de Tazacorte 1 (lapalmarentacar.de) Blick auf den Strand 
Puerto de Tazacorte 2 (lapalmarentacar.de) Blick auf den Strand
Tazacorte 1 (atlantis-lapalma.de) Blickrichtung Puerto de Tazacorte 
Tazacorte 2 (tazacorte.es) Straming Javacam mit Blick auf den Kreisel in der Stadt offline


Zurück zur Homepage oder weiter mit den Bildern  

Bilder von La Palma - Pictures of La Palma
Click to enlarge in new window- zum Vergrößern in neuem Fenster anklicken! 

airport.jpg
appart.jpg
argual.jpg
aridane.jpg
Flughafen von La Palma Appartements Casitas Rosheli, Los Llanos Altes Herrenhaus in Argual Aridane-Tal mit Los Llanos
The airport of La Palma   Old mansion in Argual Valley of Aridane with Los Llanos
charco.jpg
delfine.jpg
drago.jpg
llanosplaza.jpg
Meerschwimmbecken Charco Azul an der Ostküste (1) Delfine vor Puerto de Tazacorte Drachenbaum (Drago) im Norden der Insel (1) Restaurant an der Plaza in Los Llanos
Sea-water-pool Charco Azul on the East Coast (1) Dolphins in front of the coastline of Puerto de Tazacorte Dracena (lat.) in the north of the island (1) Restaurant at the Plaza in Los Llanos
miniwasserf.jpg
naosstrand.jpg
palma1.jpg
palma10.jpg
Wanderung zum Cubo de La Galga Der Strand in Puerto Naos. Im Hintergrund das Hotel "Sol Elite" Garten der Appartements Tamara, Urbanisacion Celta / Los Llanos Wolkencascade: Die Wolken ziehen über die Berge und lösen sich auf (1)
Walking-tour to Cubo de La Galga Beach of Puerto Naos. Background: Hotel "Sol Elite" Garden of App. Tamara, Urb. Celta, Los Llanos Cascade of clouds:They come over the hills and disappear(1)
palma11.jpg
palma12.jpg
palma13.jpg
palma14.jpg
Häuser mit den berühmten Balkonen an der Avenida Maritima in Santa Cruz de La Palma Vulkan San Antonio, zuletzt ausgebrochen 1677/78. Im Hintergrund der Ort Fuencaliente Alter Drachenbaum mit jungem "Zwilling" (nein, nicht ich!) (2) Petroglyphen der Ureinwohner von La Palma
Houses with the famous balconies on the Avda. Maritima in Sta. Cruz Vulcano San Antonio. last eruption 1677/78. In the background the town of Fuencaliente Old Dracena with younger "twin" (no - not me!) (2) Petroglyphs of the ancient people of La Palma
palma15.jpg
palma16.jpg
palma17.jpg
palma18.jpg
Auf der Wanderung zur "Schmugglerbucht" bei Tijarafe Straßenrestaurant in Santa Cruz Einkaufsstrasse in Santa Cruz Blick über Santa Cruz vom Mirador de la Concepcion
On walking-tour to the "Smugglers bay" near Tijarafe Restaurant on a street in Sta. Cruz Shopping street in Sta. Cruz View over Santa Cruz from the Mirador de la Concepcion
palma19.jpg
palma2.jpg
palma20.jpg
palma21.jpg
Im Barranco de Agua Wir zwei auf dem Roque de los Muchachos. Im Hintergrund die gleichnamige Sternwarte  Die Plaza von San Andres (Nordostküste) Bananen: Allesbeherrschende Pflanze der Insel
In the Barranco de Agua Us two on top of Roque de los Muchachos. Background: The observatory of the same name Plaza of San Andres  (North-eastern coast) Bananas: The main plant of the island
palma22.jpg
palma23.jpg
palma24.jpg

Brandung bei La Fajana Meerwasserbecken La Fajana Meerwasserpools Charco Azul (2)  Strasse  in Garafia (im Nordwesten)
Surge near La Fajana Sea-water-pools La Fajana Sea-water-pool Charco Azul (2) Street  in Garafia ( in the northwest)

palma27.jpg
palma28.jpg
palma3.jpg
Vulkanasche oberhalb des Aridane-Tals Plaza Chica in Los Llanos Abendlicht am Strand von Puerto Naos Schmugglerbucht(Porís de Candelaria) (1)
Vulcano-ashes above the Aridane Valley   Evening lights on the beach of Puerto Naos Smugglers Bay (Porís de Candelaria) (1)
palma4.jpg
palma5.jpg
palma6.jpg
palma7.jpg
Sonnenuntergang in Puerto de Tazacorte Plaza Espana mit dem Rathaus in Santa Cruz Barranco im Norden La Palmas Barranco de Las Angustias (Schlucht der Todesängste)
Sunset / Sundown in Puerto de Tazacorte Plaza Espana with the town hall / city hall of Santa Cruz on the left Barranco in the north Barranco de Las Angustias (Gorge of the fear of death)


schmugglerb.jpg
suedspitze.jpg
Fussgängerzone von Los Llanos (1) Fussgängerzone von Los Llanos (2) Schmugglerbucht (Poris de Candelaria) (2) Südküste mit Leuchtfeuer und Salinen bei Fuencaliente
Pedestrian Precinct of Los Llanos (1) Pedestrian Precinct of Los Llanos (2) Smugglers Bay (Poris de Candelaria) (2) Southcoast with lighthouse and salt-production
taza.jpg
tazaluft.jpg
westkueste.jpg
windkraft.jpg
Puerto de Tazacote von See aus Puerto de Tazacorte von oben Kleine Buchten an der Südküste Windkraftanlagen bei Fuencaliente
Puerto de Tazacorte viewed from the sea Puerto de Tazacorte from above Small beaches at the south-western coast Power-plants with wind-energy near Fuencaliente
wolkencasc.jpg
Wolkencascade (2) Wallfahrtsort Las Nieves mit Ermita Nuestra Senora de las Nieves (d. Jungfrau vom Schnee) Im Hafen von Puerto de Tazacorte Die "Playa" del Faro - bei Fuencaliente an der Südspitze
Cascade of Clouds (2) A place of pilgrimage: Las Nieves with the Ermita Nuestra Senora de las Nieves (the virgin of the snow) The harbour of Puerto de Tazacorte The "Playa" del Faro - a beach near Fuencaliente in the south
Salto del Pastor south coastTazacorte
Vorbereitung auf die Sportart Salto del Pastor - den "Schäfersprung" Die wilde Südküste bei Fuencaliente Die Gemeinde Tazacorte Bergwiese - auch das ist La Palma!
Preparing for the sports of Salto del Pastor - "Shepherd-jump" The wild southern coast near Fuencaliente The municipality of Tazacorte Mountain meadow - that's La Palma too!
Alte Gofio-Mühle bei Garafia Die Steilküste bei Garafia Konvent San Francisco, heute Inselmuseum  Eidechsen im Kampf um ein Stück Banane
Old Gofio-mill near Garafia The wild coast of Garafia Convent San Francisco, today the main museum of the island Lizards fighting for a piece of banana
Blüten in Hochgebirgshöhe Einige Einwohner La Palmas ;-) Spiegel zum Auffangen kosmischer Teilchen am Obersavatorium Bananenplantagen hoch über der Steilküste im Westen
Blossoms in the high mountain region Some inhabitants of La Palma ;-) Mirror to catch cosmic particles at the observatory Banana-plantations high over the sea on the westcoast

Zurück zur Homepage oder zurück nach oben
Back to the homepage or to top of the page

All pictures are © of Simone Kuemer

Created by IrfanView